Verschiebung Jahreshauptversammlung!

+++ Aufgrund der aktuellen Corona-Geschehnisse wird unsere JHV verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, gehen allen unseren Mitgliedern die schriftlichen Einladungen zu! +++

Dienstag, 24. Dezember 2019

Frohe Weihnachten

Für unsere MFZ-Kids steht heute das große Finale ihrer Weihnachtstournee an: um 14.00 Uhr begleiten sie in der Irlicher Pfarrkirche St. Peter und Paul das Christbaumschmücken.


Die MFZ-Kids, aber auch das gesamte Corps 
und der Vorstand des Modernen Fanfarenzugs 
wünschen allen Mitgliedern und Freunden 
ein gesegnetes Weihnachtsfest 
und alles Gute für das Jahr 2020!



Dienstag, 17. Dezember 2019

MFZ-Kids auf großer Tournee

So langsam laufen unsere MFZ-Kids dem großen Corps in Sachen Beliebtheit den Rang ab - wenn sie das nicht längst schon gemacht haben :-)

Traditionell sind sie gerade in der Adventszeit ein gern gesehener musikalischer Gast auf der ein oder anderen Weihnachtsfeier, in diesem Jahr uferten ihre Auftritte schon fast zu einer Art Tournee aus.

Zunächst hatten sie gleich drei Spieltermine an einem Abend zu bewältigen...

...bei der Irlicher Feuerwehr,...


…bei der TSG Irlich,...

...beim MGV Germania in Heddesdorf…


...und in einem - nein, in einem amerikanischen Restaurant nahmen die Jungs und Mädels lediglich einen verdienten Abschlussimbiss zu sich.

Weiterhin spielten sie...


auf der Weihnachtsfeier der Irlicher Möhnen…


...sowie beim gemischten "Rhein-Wied-Chor Cäcilia Irlich".

Das Finale der großen MFZ-Kids-Tournee steigt am Heilig Abend um 14.00 Uhr in der Irlicher Pfarrkirche St. Peter und Paul, wenn unser "Nachwuchs" das Christbaumschmücken musikalisch untermalt.


Samstag, 14. Dezember 2019

Weihnachtsmarkt in Melsbach

 Adventszeit - Zeit der Weihnachtsmärkte...

So auch in Melsbach. Und da spielten wir - wenn auch in kleiner Besetzung - zum wiederholten Male.


Mit advent- und weihnachtlichen Klängen erfreuten wir die Besucher und trugen so zur stimmungsvollen Atmosphäre am Waldrand bei.


Donnerstag, 5. Dezember 2019

3. "Konzert im Advent"


Wochen-, eigentlich sogar monatelang hatten wir geprobt, und je näher der Tag kam, umso aufgeregter wurde auch der ein oder andere Aktive. Unser 3. "Konzert im Advent" zog uns alle in seinen Bann. 
Jetzt kann man sagen: geschafft! Und wie! 


Trotz zahlreicher Konkurrenz auswärts und innerorts konnten wir uns am ersten Adventssonntag über eine prächtig gefüllte Irlicher Pfarrkirche 
St. Peter und Paul freuen. Zum dritten Mal nach 2015 und 2017 hatten wir zu einem „Konzert im Advent“ eingeladen, dieses Mal zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres „66 Jahre MFZ“. 


Auch wenn dies natürlich ein karnevalistisches Jubiläum ist, so sind wir seit 1953 in unterschiedlichsten Zusammensetzungen und Stilrichtungen unterwegs. Gleichgeblieben in all den Jahren ist aber die Verbundenheit zum Heimatort Irlich und die Freude an der Musik.


Und diese Freude war den 31 Musikern über die gesamten eineinhalb Stunden des Konzerts auch anzusehen, in denen wir unseren Besuchern ein abwechslungsreiches Programm boten. Nicht nur ein variantenreiches Musikrepertoire wurde geboten, mit zwei kurzen Geschichten zum Thema Hoffnung und Dankbarkeit, vorgetragen von Sonja von der Lippe und Kerstin Arenz, regten wir unsere Gäste auch wieder 
einmal zum Nachdenken an.


Im Vordergrund stand aber die Musik, im stilvollen Ambiente der Pfarrkirche vielfältig vorgetragen.





 Egal ob winterlich (z.B. „Leise rieselt der Schnee“), traditionell (z. B. „Wir sagen euch an den lieben Advent“, „Morgen, Kinder, wird’s was geben“), althergebracht (z.B. „Macht hoch die Tür“, „In dulci jubilo“), klassisch (z.B. „Wohin soll ich mich wenden“), international (z.B. „Deck the Hall“) oder modern (z.B. „Hallelujah“, „We are the world“) – was die Bläserinnen und Bläser alleine oder auch mit Unterstützung von E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Gesang boten, es passte in die andächtige Stimmung in Vorfreude auf das schönste Fest im Kirchenjahr. 


Zu dieser trugen mit drei Liedern auch Sabine Wertgen (Flöten) und Julian Marx (Keyboard) als Gastmusiker bei. 


Auch Stücke in kleinerer Besetzung hatte das Programm zu bieten: so wurden in kleinen Ensembles Stücke wie „Greensleves“, „Air“, „All of me“ oder „Stand by me“ präsentiert. 

 

 Und natürlich wirkte auch unser Nachwuchs mit, obwohl die Jungen und Mädchen ja allesamt auch schon im großen Corps mitspielen. Bei „All i want for christmas“ sowie „A rocking merry christmas“ zeigten die MFZ-Kids, was sie auch alleine musikalisch zu leisten imstande sind.

    
Ohne überheblich oder selbstverliebt zu klingen können wir sicherlich mit Überzeugung behaupten, dass es uns erneut gelungen war, mit musikalischer Vielfalt und dem ein oder anderen Moment zum inne halten den vielen Besuchern den Beginn der besinnlichen Zeit 
klanglich zu verschönern. 


Und so hatte Christian Krechel, der kurzweilig durch das Konzert führte, zum Schluss des Konzerts allen Grund zum Danken. Neben den aktiven Musikern auch dem ersten Corpsführer Stefan Wertgen, der für die musikalische Organisation verantwortlich zeichnete, sowie unserem Ausbilder und Dirigenten des Konzerts, Uwe Schmidt. 


Mit „You’ll be in my heart“ und nach einer Zugabe schlossen wir unser Konzert und ernteten langanhaltenden Applaus, Lob und Anerkennung der zahlreichen Besucher.



Erleichtert, zufrieden und stolz ließen wir den Abend verdient in geselliger Runde bei gutem Essen und passenden Getränken 
im Gasthof Velten ausklingen.




Dienstag, 3. Dezember 2019

Weihnachtsfeier und Glühweinfest

Zum Start unseres Mega-Musik-Wochenendes führte uns der Weg nach Sayn, wo wir in der als Veranstaltungssaal dienenden Krupp'schen Halle der "Sayner Hütte" auf der Weihnachtsfeier der 
VR-Bank Neuwied-Linz eG spielten.


Eine tolle Location und ein begeisterungsfähiges Publikum ergaben mit unserer Unterhaltungs- und Stimmungsmusik einen Cocktail, der uns und den anwesenden Gästen eineinhalb Stunden Freude bereitete.


Samstags stand für uns dann das traditionelle Glühweinfest auf dem Programm. Dabei war für einige bereits der Nachmittag in der MFZ-Klangwerkstatt musikalisch. Auf dem Weiherplatz boten wir dann im Dunkel des Abends advent- und weihnachtliche Lieder dar, die wie Glühwein, Punsch und das ein oder andere Essen 
zur wohligen Stimmung beitrugen.


Der Höhepunkt unseres Wochenendes stand uns aber noch bevor: unser "Konzert im Advent" am Sonntag. 
Den Bericht dazu gibt's ab Donnerstag Abend ;-)  



Montag, 2. Dezember 2019

Was für ein Wochenende!

Da soll noch einer sagen "ruhige Adventszeit"...

Das Wochenende hatte es für uns vom MFZ in sich, 
aber wir hatten es ja selbst so gewollt.
Und wir hatten bei allem große Freude!

Am Freitag spielten wir auf der Weihnachtsfeier der VR-Bank Neuwied Linz, am Samstag auf dem Irlicher Glühweinfest und am Sonntag boten wir dann den vielen Zuschauern in der Irlicher Pfarrkirche unser 
"Konzert im Advent".


Wenn wir einmal durchgeatmet haben werden wir natürlich an dieser Stelle von alledem in den nächsten Tagen ausführlich berichten.




Donnerstag, 21. November 2019

MFZ Doppelschlag zum Jahresende

Tja, so langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu, und somit vergeht auch unser Jubiläumsjahr 6x11 Jahre MFZ Irlich.
Aber nicht, ohne das nochmal ordentlich zu zelebrieren. Und das gleich im Doppelpack

Konzert und Kalender:



Ja, wir haben uns in diesem Jahr nicht nur musikalisch wiedermal viel Mühe gegeben, sondern haben extra zum Jubiläum noch einen Kalender auf die Beine gestellt:

Mit uns, mit Irlich, mit ungewöhnlichen Perspektiven - oder wo man uns nicht erwartet.
Mehr sei mal nicht verraten, aber ein "must have", das jede Irlicher Wohnung zieren sollte 😀 Und auch zu Weihnachten oder Nikolaus als Geschenk was ganz besonderes.

Erhältlich ist der limitierte Kalender:
- bei unserem großen Konzert am 1. Dez. in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Irlich
- beim Glühweinfest am 30. Nov. Weiherplatz Irlich.

Oder bei uns während der Proben im Vereinsheim, oder mal bei einem/r Spielmann/frau von uns nachfragen.


Vorfreude 😍

Probenarbeit 🎵
Am 1. Dez. Einlass 15:30 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul Irlich. Ein tolles abwechslungsreiches Programm erwartet unser Publikum.


Kalender 💓


Also schaut gerne bei uns vorbei, erfreut Euch an unserer Musik, und holt uns gleich noch mit nach Hause 😉



Dienstag, 19. November 2019

Bühne frei - der Karneval beginnt!

Für uns tat er das in diesem Jahr in Horhausen.


Im Kaplan-Dasbach-Haus feierte die dortige KG unter dem Motto 
"Mir sen Horse, mir sen eins" ihre Sessionseröffnung. 
Viele befreundete und benachbarte Vereine feierten mit, 
unter anderem auch zu unserer Live-Musik!


Fazit: Gelungener Auftritt - der Karneval kann kommen!



Samstag, 16. November 2019

Der Herbst ist da - und so auch die Musikhexe


Der Herbst bringt die Musikhexe wieder zurück.
Gleich geht es bereits schon in die 4. Runde.
Hier noch ein Rückblick auf den Einstieg 
in das Klangwerkstattjahr 2019/20:



Natürlich gibt es für jedes Kind eine neue Mappe.



Und die Hexe ist ja gar nicht mehr alleine:


Uhu Bobo ist unser neuer Kollege in der Klangwerkstatt!


Nachdem wir das älteste Instrument - die Flöte -
kennengelernt haben und eine eigene ausprobiert haben,

 malte jeder seine Flöte 
ganz nach seinen eigenen Vorstellungen an.




Und am Ende wird alles wieder in die Mappen eingeheftet.






Trommeln zum Abschlusslied



Nachdem die Jüngsten wieder nachmittags 
ihre Musikalität austesten, 
geht es für uns Große heute Abend
zur Sessionseröffnung
zur KG Horhausen!

Sonntag, 10. November 2019

St Martin 2019


Heute hieß es
Treffpunkt Kirche


Nach dem Gottesdienst ging es 
wie gewohnt durch die Apostelstrasse  
incl unserer musikalischen Begleitung



zu schnell für die Kamera
oder einfach nur zu dunkel ;-)




Am Martinsfeuer angekommen gab es
 zum Abschluss natürlich noch ein paar Lieder





Mittwoch, 6. November 2019

50 Jahre Möhnenverein Rodenbach

Es gibt auch für den MFZ tatsächlich immer noch Neuland zu entdecken. Jedenfalls war es für den ausgewählten Kreis an Aktiven eine Premiere, als sie bei der Jubiläumsfeier der Rodenbacher Möhnen in der Turnhalle unseres Nachbarortes aufliefen.


Eben diese Turnhalle, besser gesagt ihre Größe, oder noch besser gesagt ihre Nicht-Größe, war auch der Grund, warum nur wenige Musiker den Auftakt dieser Veranstaltung untermalten. Die Enge in besagter Räumlichkeit trug aber sicherlich ihren Teil zur urigen Atmosphäre bei, 
in der der Möhnenverein sein 50jähriges Bestehen gebührend feierte.

Von Fredi Winter gewohnt charmant anmoderiert spielten wir nicht nur den Einmarsch für die aktiven Möhnen sowie deren große und junge Tanzgruppen, sondern auch noch den ein oder anderen Karnevalsklassiker und machten so den Auftakt 
zu einem feierlichen Abend.