Donnerstag, 31. Mai 2018

Restgewinne der Tombola


Gerade noch auf der Fanfaren Alm .....


Am Samstag ging es
bei sommerlichen Temperaturen
auf die Fanfaren Alm


Uns Michi feierte nämlich Geburtstag



Passend dazu 
spielten wir einige Apres Ski Hits





Die Dorfsjunge hatten ihre Löffel dabei


Und im Häuschen "flog" der Hammer




Am Dienstag hieß es dann
statt Apres Ski oder Probe

AUFBAU




So das für heute alles bereit ist für unsere Gäste

Montag, 28. Mai 2018

Am Donnerstag ist es wieder soweit:




Samstag, 12. Mai 2018

Dorfturnier 2018

Christi Himmelfahrt heißt für den MFZ seit Jahren: "Vaddertag" bei der TSG Irlich, mit musikalischem Auftritt und anschließender Teilnahme am Dorfturnier.

Teil 1 war in diesem Jahr eine recht ungemütliche Angelegenheit. Bis kurz vor dem Auftritt regnete es in Strömen, folglich harrten zu diesem Zeitpunkt nur noch die ganz Hartgesottenen im Freien auf. Der Rest hatte sich bereits gen zu Hause verabschiedet oder unter Zelten bzw. im Pappelstübchen Zuflucht gesucht. Unsere Musik, von uns eng zusammengerückt unter zwei kleinen Faltpavillons vorgetragen, kam bei den Zuschauern trotzdem gut an und wurde mit reichlich Applaus honoriert.


Für den zweiten Teil hatte der Wettergott ein Einsehen - mit uns und der TSG. Schließlich wissen wir aus eigener Erfahrung wie ärgerlich es ist, wenn ein traditionelles und ausgiebig geplantes Fest dem schlechten Wetter zum Opfer fällt.

So wie das gute Wetter an diesem Tag legte auch unser MFZ-Fußballteam, wie immer ausschließlich aus Mitgliedern bestehend, ein furioses Comeback hin. Nachdem man in den vergangenen Jahren doch recht früh aus dem Turnier ausschied, zeigte man in 2018 wieder sein ganzes Können.


Grund dafür waren sicherlich auch einige taktische Kniffe: Im Gegensatz zum
FC Bayern oder der Nationalmannschaft stand bei uns ein Neuer im Tor. Die Angst vor diesem Teufelskerl stand vielen Gegnern somit schon zu Spielbeginn in die Gesichter geschrieben.


Dann hatten wir in der Vorrunde unseren Ersatzsänger Lars an die Montagskicker ausgeliehen. Aus dem vergangenen Jahr wusste der schließlich noch wie einfach man in der Vorrunde ausscheiden kann. Als er diesen, äh, seinen Dienst bei den Montagskickern erledigt hatte und wir die Vorrunde überstanden hatten, ließen wir ihn auch wieder das rote MFZ-Trikot überstreifen.


Schließlich standen zu Beginn einer jeden Partie unsere gefährlichsten Stürmer Maik und Stefan W. zunächst nicht in der Startformation. Sobald die Gegner sich in Sicherheit wähnten wurden sie eingewechselt und schlugen vor dem gegnerischen Tor eiskalt zu.


So standen wir plötzlich im Endspiel. Nachdem wir aber beim Einlaufen beider Mannschaften unserem Gegner unter tosendem Applaus der Zuschauer durch das Mitführen von Einlaufkindern schon die Show gestohlen hatten, ließen wir sie im Verlauf des Endspiels ganz fair gewinnen, damit auch sie noch in den Genuss eines solchen Publikumsapplauses kamen.

Im Ernst: herzlichen Glückwunsch an den verdienten Gewinner des Dorfturnier 2018, den AS Rum, und vielen Dank an alle für den Spaß, den wir bei diesem Turnier wieder hatten.