Donnerstag, 26. Mai 2016

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Die Verlosung hat begonnen.

Nachmittagsprogramm der Kinderbelustigung

Tattoos und Schminken ❤

Aktuelle News

Hüpfburg, Grill, Theke, Cocktailbar und Kinderbelustigung sind alle bereit ! ! !





Startschuss

Bei strahlendem Sonnenschein kann es jetzt losgehn :)

Gleich geht's los ! ! !




Die Zelte stehen, Bänke und Tische kommen jetzt dazu ...



... und auch reichlich Gewinne warten auf euch.


Wir freuen uns auf euch :)

Dienstag, 24. Mai 2016

Wir freuen uns auf Euch:





Sonntag, 22. Mai 2016

MFZ in ACTION


Diese Fotos wollten wir euch nicht vorenthalten:

Unsere Mannschaft beim Dorftunier!


Schön gespielt,



schöne Tore,



und keine Verletzungen ;)



Nicht traurig sein, dass dieser Feiertag schon
so lange her ist und das Wochenende auch wieder rum ist.
Noch 4x schlafen und dann isses wieder soweit:


Macht es wie unser größter Fan während unseres Bühnenauftritts.
Feiert mit uns am Donnerstag unseren
FAMILIENTAG

Wir freuen uns auf euren Besuch ! ! ! ! !





Dienstag, 17. Mai 2016

Spendenübergabe "Konzert im Advent"

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fand auch unser auf Spendenbasis erstmalig durchgeführtes „Konzert im Advent“ noch einmal Erwähnung. Das Heinrich-Haus in Engers, soziale Zwecke in Irlich sowie unser MFZ-Nachwuchs durften sich zu gleichen Teilen jeweils über 350 Euro freuen.


Diese Freude ist auf dem Foto unserem Vorsitzenden Carsten von der Lippe, Horst Gierenstein (Spendenmeister St. Georg-Schützenbruderschaft), Ingmar Hannapel (Geschäftsführung Heinrich-Haus) und unserem Kassierer Erich Metzler sowie einigen Nachwuchsspielleuten anzumerken.



Samstag, 7. Mai 2016

"Vaddertag" und Dorfturnier

85 Jahre gibt es nun schon den Irlicher Sportplatz an der jetzigen Stelle, doch keineswegs immer fand an Christi Himmelfahrt dort das Dorfturnier statt. Doch seit vielen Jahren ist das mittlerweile schon so, und seit beinahe ebenso vielen Jahren spielt der MFZ am "Vaddertag"  dort zum musikalischen Frühschoppen auf.


Doch von einem "und täglich grüßt das Murmeltier" sind wir dabei weit entfernt. Jahr für Jahr bieten wir den Zuschauern im altehrwürdigen Pappelstadion nicht nur abwechslungsreiche und immer wieder neue Musik, sondern warten auch sonst immer mal wieder mit Neuem auf.


Und so präsentierte sich bei herrlichstem Wetter nicht nur der Nachwuchs der TSG beim Fußballspielen auf dem Sportplatz, auch unsere "Kleinen" zeigten an den jeweiligen Instrumenten ihr Können. Besonderes Augenmerk galt dabei unserem Nachwuchsbass:

Nein, nicht dem. Dem hier:


Alina Kaap spielte zum ersten Mal bei einem Auftritt mit uns mit und zeigte gleich, dass wir in Zukunft wohl noch viel Freude mit ihr haben werden. Gut gemacht, Alina!

Das galt im Anschluss auch für unsere Fußballer beim Dorfturnier.


In Gruppe A unterlag man zunächst den hoch eingeschätzten und ausnahmslos ehemaligen Fußballern der Mallorcafreunde Irlich denkbar knapp mit 1:2. Tolle Mannschaftsleistungen waren anschließend der Grundstein für zwei Siege gegen den Vorjahreszweiten FC Freilos (2:0) und das Team Pappel-Ü50 (2:0). Somit kam es im letzten Gruppenspiel zum Showdown gegen das Überraschungsteam der Funky Diamonds. Schon etwas ermüdet und folglich mit einigen Fehlern im Spiel musste man sich den Tanzfreunden aber verdientermaßen mit 0:2 geschlagen geben. Es blieb letztendlich Rang 3 in der Gruppe hinter den Funkys und dem FC Freilos, ein schönes Turnier mit keinen Verletzten, ein toller Tag mit prima Stimmung bei Traumwetter und der Glückwunsch an die Montagskicker, die das Endspiel im Neunmeterschießen gegen die Funky Diamonds gewinnen konnten.

   

Montag, 2. Mai 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Es ist gute Tradition beim MFZ, am letzten Freitag im April die Jahreshauptversammlung im Clubheim an der Wied abzuhalten. Auch in diesem Jahr erlebten die anwesenden Mitglieder harmonischen und überaus informativen Abend, dessen Verlauf sicherlich alle als sehr zufriedenstellend einstufen werden.



Carsten von der Lippe als Vorsitzender blickte nicht nur ausführlich auf das abgelaufene Geschäftsjahr zurück, in dem der Verein unter anderem dem Kreismusikverband beitrat. Auch tat er der Versammlung seine Sicht der Dinge zu vielen Themen rund um den Verein kund. Seine (nicht nur, aber größtenteils) sehr positive Darstellung fand Anerkennung und Widerhall bei den anwesenden Mitgliedern.


Die im Geschäftsbericht noch einmal verlesenen Auftritte, Veranstaltungen und Aktivitäten dokumentierten den lebendigen Verein. Neben vielen weiteren schönen Terminen wurde drei Aktivitäten besonders hervorgehoben: die Fahrten zu den Freunden der Feuerwehr nach St. Salvator in Kärnten und zu Frank und Christa Kern nach Thunum in Ostfriesland sowie das erstmals durchgeführte "Konzert im Advent". Nach diesem auf Spendenbasis durchgeführten Konzert konnten wir jeweils zu gleichen Teilen 350 Euro an das Heinrich-Haus in Engers, für soziale Zwecke in unserem Heimatort Irlich sowie für die Nachwuchsausbildung in unserem Verein übergeben. Ebenso positiv lasen sich die (aktuellen Mitglieder-)Zahlen von Schriftführer Maik Elberskirch sowie der Kassenbericht von Erich Metzler. Bei der Gelegenheit konnte der Vorstand Erich für seine 30jährige Tätigkeit als Kassierer gratulieren und ihm stellvertretend für den gesamten Verein herzlich danken.


Die Ehrung langjähriger Mitglieder für ihre Treue zum Verein fiel in diesem Jahr etwas knapper aus. Dies war aber lediglich dem Umstand geschuldet, dass einige der Versammlung aus unterschiedlichsten Gründen nicht bewohnen konnten. So erhalten Konrad Buchmann, Frank Driesch, Louisa Krechel, Annette Löffelsender, Nicole Metzler, Dirk Löffelsender, Jonas Solbach (jeweils für 10 Jahre Mitgliedschaft), Frank Dames (für 25 Jahre), Carsten Jox (für 30 Jahre) sowie Peter Kernbach (für 50 Jahre) ihre Urkunden zu einem späteren Zeitpunkt überreicht. Vor Ort konnte unser Vorsitzender in  Marcel Mäckler und Cornelia Strubel dennoch zwei aktive Spielleute für 10 Jahre Mitgliedschaft gratulieren.


In der anschließenden Wahl wurde der Vorstand zunächst einstimmig entlastet und anschließend jeweils ohne Gegenstimmen fast vollständig im jeweiligen Amt bestätigt (siehe "Verein"). Lediglich Dirk Arenz schied auf eigenem Wunsch und aus beruflichen Gründen als Beisitzer aus dem Vorstand aus. Für ihn wählte die Versammlung Bernd Wertgen, der in den kommenden Monaten als zweiter Kassierer eingearbeitet werden soll. 

Zum Ende hin ging Mitglied und Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelmy noch kurz auf den derzeitigen Stand der Planungen zur Landesgartenschau in Neuwied ein, die den MFZ insofern tangiert, da unser Vereinsgelände auf dem Veranstaltungsgelände liegt. Weiterhin präsentierte Hermann-Josef Krechel die von ihm überarbeitete und ergänzte Chronik, die zur Freude der anwesenden Mitglieder im Anschluss eingesehen werden konnte. 

Mit traditionellen Worten schloss schließlich unser Vorsitzender Carsten von der Lippe die Versammlung:

"Und geht's auch manchmal rauf und runter, der Fanfarenzug geht niemals unter!"

(Ein ausführlicher Bericht zur JHV ist in Kürze in der Rhein-Zeitung 
und im Blick-aktuell zu lesen.)