Verschiebung Jahreshauptversammlung!

+++ Aufgrund der aktuellen Corona-Geschehnisse wird unsere JHV verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, gehen allen unseren Mitgliedern die schriftlichen Einladungen zu! +++

Montag, 21. September 2015

Kirmes hoch Vier

Die Rhein-Zeitung titelte am 21. September "Spaß hoch drei" und spielte damit auf die Kirmes in den drei Feldkircher Ortsteilen an.

Für uns galt am Wochenende "Kirmes hoch vier" - und das nur in Wollendorf. Dort waren wir nämlich mitten drin in den Kirmesfeierlichkeiten und sorgten vier Mal für gute Unterhaltung - und Spaß!


Zunächst empfingen wir mit der Dorfbevölkerung am Samstagnachmittag die Burschen bei ihrer Ankunft aus dem Wald mit einem Platzkonzert bei Niebergalls. Nicht nur wegen des Umtrunks eine feuchtfröhliche Angelegenheit, denn kurz vor Ende unseres Auftritts setzte - Gott sei Dank nur kurz - Regen ein.



  Anschließend begleiteten wir mit zünftiger Marschmusik die Burschen beim Aufstellen des Kirmesbaums und dem Besuch der Wollendorfer Gaststätten. Das Aufstellen des Kirmesbaums vor der Gaststätte "Alt Wollendorf" ist dabei ein ganz besonderes Spektakel, bringen die Burschen den Baum nämlich allein mit Manneskraft in die Senkrechte...


Auch am Samstagabend war der ein oder andere MFZ'ler Gast im Festzelt, das wir am Sonntagvormittag dann selbst bespielten. Unser traditionelles Frühschoppenkonzert fand trotz spärlichem Besuch guten Anklang und munterte den ein oder anderen Kirmesbesucher wieder auf.



Tradition wird beim BV Wollendorf groß geschrieben, und deshalb waren wir auch in diesem Jahr nicht die einzigen Musiker im Zelt: auch der MGV Wollendorf und der Frauenchor Wollendorf unterhielten die Gäste (auch wenn wir vergeblich auf das "Likörchen" warteten!).

Gestärkt mit Erbsensuppe und Würstchen oder anderen Speisen (mmmh) zogen wir am Nachmittag mit den Burschen und ihren Maimädchen durch Wollendorf.


Der Stop im "Alt Wollendorf" wurde dabei erneut zum Stärken genutzt, ehe unser Umzug wieder auf dem Kirmesplatz mit Tanz des Maikönigspaares und dem Burschenlied (im richtigen Tempo) endete.



Samstag, 12. September 2015

W wie WILLKOMMEN!


Untergehende Flüchtlingsboote, an den Strand gespülte Leichen, auseinandergerissene Familien, angezündete Asylantenheime, in LKWs gepferchte Menschen - auch wir sind solche Bilder leid!

Deshalb positioniert sich auch der MFZ klar, ruft auf zu  
mehr Menschlichkeit und Engagement 
und stellt sich eindeutig  
gegen Rassismus und Diskriminierung!


Montag, 7. September 2015

Pfarrfest in Irlich

Es ist einer unserer Standardtermine im Jahresverlauf: das Pfarrfest auf dem Schulhof der Grundschule!


Dass es in diesem Jahr über weite Strecken ungemütlich frisch war störte kaum und hatte lediglich zur Folge, dass wir unsere schwarzen Softshell-Jacken nutzten. Außerdem hatte die kleine "Bühne" den Vorteil, dass wir während unseres Auftrittes sehr gemütlich standen.


 ... oder saßen, wobei dass lediglich auf unseren Nachwuchs zutraf. Und das auch nur solange, wie die Jungs und Mädels auf ihr Mitwirken warteten.




Im Übrigen: wem in unseren Reihen doch zu kühl war, der wärmte sich nach dem Auftritt mit leckerer Erbsensuppe mit Würstchen, die in diesem Jahr für uns extra in ausreichender Menge zurückgehalten wurde. Und bei Suppe, Pommes, Steaks und Kröbbelchen auch alle satt, auch die, die vor dem Auftritt noch ein schnelles Currywurst-Frühstück einnahmen... ;-)